Schwarzes Brett

Start in die Velosaison: VCS-Flohmarkt im Waaghaus

Noch ist Winter, doch der nächste Frühling kommt bestimmt und damit auch

der VCS-Veloflohmarkt. Dies ist immer eine gute Gelegenheit, um ein neues

Fahrrad zu erstehen, oder das gebrauchte zu verkaufen.

Am Samstag, 23. April 9:00 bis 12:30 Uhr ist es wieder soweit – es hat für jedes

Budget etwas.

Es ist eng, sehr eng. Man wird gestossen, von hinten und von vorne. Die

Atmosphäre ist aufgeladen. Alle wollen sie ein besonders günstiges „Schnäppchen“

ergattern. Die Schülerin mit beschränktem Budget, die Mutter, die für ihr wachsendes

Kind schon wieder ein grösseres Velo sucht, der routinierte Kenner, der mit einem

Blick ein qualitativ gutes Velo von einem billigen unterscheiden kann, der Liebhaber,

der für seine Sammlung jedes Jahr ein besonderes Velo kauft, die Pendlerin, die

zwei bis drei Bahnhofvelos pro Jahr ersetzen muss. Sie alle sind am Samstag

Vormittag unter dem Waaghaus anzutreffen. Dazwischen bewegen sich die VCS-
HelferInnen, beraten, lassen Probe fahren und verkaufen. Bis zum Mittag wird ein

Grossteil der Velos umgesetzt. Die Velos, die keinen Käufer, keine Käuferin

gefunden haben, werden am Mittag vom Besitzer wieder abgeholt und tauchen

vielleicht im nächsten Jahr zu einem günstigeren Preis wieder auf.

Auch Kindervelos, Trottinetts, Dreiräder, Veloanhänger sind immer gesuchte Artikel,

die jeweils rasch einen neuen Besitzer oder Besitzerin finden.

Am Freitag, 22. April 16:00 – 18:00 ist die Velo-Annahme beim Waaghaus geöffnet

und Sie können ihr Velo bereits zum Verkaufen abgeben. Am Samstag, 23. April ist

die Velo-Annahme bereits ab 8:00 bis 10:00 offen, der Verkauf beginnt erst um 9:00.

Kommen Sie vorbei und finden Sie ein Schnäppchen oder geniessen Sie einfach die

aufgeräumte Stimmung.

Mit dem QR-Code können Sie die Daten gleich auf Ihr Smartphone laden.

Flyer_2016

Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen.